Kinesiologie

Das Muskeltesten wurde schon vor 2.000 Jahren von Hippokrates verwendet, um neurologische Verletzungen an Soldaten zu diagnostizieren. Der amerikanische Chiropraktiker George Goodheart griff dieses System auf. Mit seiner Beschäftigung mit der Anthropologie in früheren Jahren wusste er, dass die Maya-Indianer vor über 5.000 Jahren eine einfache Methode des Muskeltestens verwendeten, um festzustellen, ob Wasser an einer bestimmten Stelle trinkbar ist oder nicht. Er wiederholte diese Tests und stellte fest, dass die Stärke bestimmter Muskeln sich schlagartig ändert, wenn dem Patienten bestimmte Vitamine, Spurenelemente usw. auf die Zunge gegeben werden.
Es lassen sich mit der Kinesiologie sowohl Lebensmittel, allergische Stoffe, Medikamente, als auch Organbelastungen und Störherde austesten.

Zurück