Qi Gong und Taiji

Mit sanften und bewussten Bewegungen, abgestimmt auf unsere Atmung, lernen wir unseren Körper zu entspannen und unser inneres Gleichgewicht zu festigen. Dazu benutzen wir Vorstellungsbilder, damit wir den Übungen eine gewisse Lebendigkeit und Leichtigkeit verleihen. Zum Beispiel stellen wir uns bei der Übung "Der Flug des Albatros" vor, dass wir eine Küstenlinie hoch über dem Meer entlang fliegen und dabei das Brandungsrauschen hören, die salzige Meeresluft riechen und Freiheit atmen. Weiters unterrichte ich Übungen zur Stärkung unserer inneren Organe (Nährendes Qi Gong).

Ich übe Qi Gong seit 2003 und habe bei europäischen und asiatischen Lehrern folgende Stile gelernt:

Harmonische Figuren (Shibashi Qi Gong)
Die 8 Brokate (Baduanjin)
Nährendes Qi Gong (Daoyin)
Kosmische Figuren (Yuzhou Stil)
Stilles Qi Gong (Jinggong)
Figuren aus dem Huang Taiji Quan

Zurück